Navigation
 

Berufsbild - Theorie

Entsprechend der Anforderungen, die sich aus dem Berufsbild ergeben, werden die Studierenden im Unterricht auf das zukünftige Betätigungsfeld vorbereitet.

Dabei orientieren sich die Inhalte an den konkreten Arbeitssituationen, von der Auftragsannahme, über das Aufmaß, den Entwurf, Kalkulation und Angebot, über Konstruktion bis zur Fertigung und Nachkalkulation.

Die notwendigen Inhalte werden in den Fächern Mathematik, Statik, Baukonstruktion, Technisches Zeichnen (CAD, 2-D und 3-D), Steinschnitt, Gesteinskunde, Werkstoffkunde, Fertigungstechnik, Baugeschichte und Entwurfslehre erarbeitet.

Gute Kenntnisse im Bereich Deutsch/Kommunikation sind wichtige Grundlagen, ist doch der angehende Techniker/Meister an der Schnittstelle zwischen Betrieb und Kunde.

Kundenberatung, Fachvorträge, Präsentation von Entwürfen oder die Baubesprechung mit Auftraggeber, Architekt und Denkmalschutzbehörde sind Situationen, auf die die Absolventen vorbereitet werden.

Betriebswirtschaftliches Denken, Marketing und Rechnungswesen, eine fundierte Ausbildung im Baurecht sind weitere Bausteine für eine erfolgreiche Arbeit. Darüber hinaus sind auch Kenntnisse aus der Arbeitspädagogik für die zukünftige Leitungsposition notwendig.

Jeder Techniker, jeder Technikerin muss sich heute im IT-Bereich sicher bewegen können. Datenverarbeitung, Office-Programme wie Word, Excel und Powerpoint werden vermittelt und sind für die Arbeit in allen Fächern notwendig.

Mit branchenspezifischer Software wird in den Bereichen Treppen, Fußböden, Fassaden, Grabmal und CNC-Steuerung gearbeitet. Dabei kommen an der Technikerschule Königslutter z. Z. AutoCAD, DieCAD Dietrich -Software, Ziese, Wihofszky und Falkenstein zum Einsatz.

 
Steinmetzschule Königslutter, Telefon: (05353) 3855
Navigation